Seniorentanztag Westfalen

Donnerstag, 18. Februar 2016

Workshop-Tag  -  11 - 17 Uhr 
Tanzabend i. Ruhrtal  -  17.30 - 21 Uhr  

Workshops (11 – 17 Uhr)
· Teilnahme an den Workshops mit Top-Referentinnen (Auswahl aus 19 Angeboten)
· Verpflegungspaket (1 Flasche Wasser 0,7 und zwei halbe Brötchen)

Tanzabend im Ruhrtal (17.30 – 21 Uhr)
· 1 Hövels Stößchen zur Begrüßung
· Tanz- und Unterhaltungsmusik
· Programm
· Mitmachaktionen/ -tänze

49 €

Westfälisches Buffet
Rohrmeisterei (Halle 3)
Teilnahme am westfälischen Buffet nur mit Vorbestellung.
· Suppe, Salatbuffet, drei Hauptgerichte zur Wahl, Dessert

14,90 €

Einzel-Ticket Workshops

42 €

Einzel-Ticket Tanzabend

14 € 

NEU: In der Zeit von 10 – 11 Uhr wird ein kostenloser Shuttleservice vom Schwerter Bahnhof zur Rohrmeisterei und in der Zeit von 19.30 – 21.30 Uhr von der Rohrmeisterei zum Schwerter Bahnhof eingerichtet.

(Alle Preise verstehen sich zzgl. 2 € Systemgebühr pro Ticket) Hinweis: Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist nicht gestattet. Die Rohrmeisterei hält Kaffee-, Kuchen- und Getränkeangebote für Sie bereit.

REFERENTINNEN

Waltraud Biermann:

  • Ausbildungsreferentin im
    Bundesverband Seniorentanz e.V.

Ulrike Bohnenkämper

  • Ausbildungsreferentin im
    Bundesverband Seniorentanz e.V.

Barbara Steltner

  • Ausbildungsreferentin im
    Bundesverband Seniorentanz e.V.

Susanne Biermann

  • Ausbildungsreferentin im
    Bundesverband Seniorentanz e.V.

Barbara Schulze

  • Zertifizierte Tanzleiterin im
    Bundesverband Seniorentanz e.V.
  • 2006 Ausbildung Meditation im Tanz bei Friedl Kloke-Eibl

WORKSHOP-PROGRAMM


Gesellschaftstanz in geselliger Form

Ob Rumba, Samba, Tango, Walzer, Fox – wir tanzen paarweise, im Kreis, in der Gasse, im Block.

Sing- und Kanontänze
Ganz unabhängig von der Stromversorgung: Wir machen unsere Musikbegleitung selbst.

Tanz einfach mit
Die gesamte Vielfalt des Seniorentanzes zum Kennenlernen.

Hecken und Ketten
Rechtsschultrig, linksschultrig, mit und ohne Hand, im Kreis, in der Gasse – es wird spannend!

Second Waltz
Wir tanzen den beliebten Gassentanz zu Musik von Dimitri Chostakovitch, gespielt von André Rieu.

Die Allgemeine Française
Diesen höfischen Tanz, nach der Melodie der „Fledermaus-Quadrille“, seit Tanzgenerationen beliebt, tanzen wir jetzt auch in Schwerte.

Tanzen im Sitzen –
mit Rhythmusinstrumenten
Hölzer, Trommeln, Kastagnetten, Rasseln - alles im Einsatz. Miteinander, nacheinander – wie es kommt

Tanzen im Sitzen – Thementänze
Bilder schaffen, um Erinnerungen wachzurufen – hier ist Fantasie gefragt.

Koordination im Sitzen
Wenn die rechte Hand patscht, während der linke Fuß kreist, dann glühen die Synapsen und wir haben richtig Spaß.

Wiener Kontratänze und weitere Quadrillen
Lassen Sie sich ein auf Quadrillen, die Anfang des 19. Jahrhunderts in Österreich und England bei Hofe und anderswo in Kreuzaufstellung getanzt wurden.

Meditatives Tanzen
Getanzt wird überwiegend im Kreis zu klassischer, folkloristischer und moderner Musik (Der Reigen ist die älteste Form des Tanzes).